HR in der digitalen Transformation: Herausforderungen und Chancen für eine neue Rolle des HR

Die Digitalisierung bringt enorme Veränderungen in der Arbeitswelt und HR mit sich. Digitalisierung von HR-Prozessen sind nur der Anfang, ein „Digital HR“ wird in Zukunft zu einem wichtigen Treiber der Digitalisierung im Unternehmen. Dies betrifft nicht nur die klassische HR-Aufgaben wie Recruiting oder Personalentwicklung, sondern bietet auch große Chancen zur Erweiterung der generellen Rolle des HR im Unternehmen. Digitalisierung betrifft nicht nur Technik, Prozesse und Geschäftsmodelle, sondern vor allem auch die Agilität der Organisation. Hier kann HR als Treiber und Kulturgestalter zukünftig entscheidende Wertbeiträge zum Unternehmenserfolg liefern. Die Digitalisierung bietet für HR somit großes Potenzial, im Sinne von Dave Ulrichs HR-Modell „auf Augenhöhe“ mit den Fachbereichen zu kommen.

Zielsetzung des Seminars:
Sie lernen aus HR-Perspektive in einem Überblick wichtige Hintergründe, Herausforderungen und Chancen in der digitalen Transformation kennen. Hierdurch erwerben Sie wesentliche Grundlagen, um als HR entscheidende Beiträge zur erfolgreichen Digitalisierung Ihres Unternehmens beizutragen.

Zielgruppe:
HR-Leiter/innen, Personalreferenten/-innen, Personalentwickler/innen, Digital Transformation Manager/innen, Organisations-Entwickler/innen. Das Seminar setzt keine speziellen IT-Kenntnisse voraus.

Kernthemen:

Einführung und Hintergrund | Kompetenzmodell für die digitale Transformation (5 Dimensionen) | 1. Digitale Welt: Gesellschaft & neue Arbeitswelt | 2. Technik & Methoden: Digitale Basistechnologien, Herausforderungen für HR-Businesspartner, Digital HR, agile Methoden im HR-Alltag | 3. Digital Business: Digitale Wertschöpfungsketten und Geschäftsmodelle, Innovationsmanagement, Inkubation, Lean Startup, Lean-agile Enterprise | 4. Mindset & Softskills: Agiles Mindset & Softskills, Scrum-Rollen und -kompetenzprofile, Herausforderungen agiler Arbeitsmodelle | 5. Agile Transformation: Selbstorganisation und Herausforderungen durch Strukturen und Machtsysteme, HR-Instrumente in der agilen Arbeitswelt, Potenzial für neue HR-Rollen | Praxisdiskussion | Literaturempfehlungen

Teilnehmeranzahl:
max. 12 Teilnehmer/-innen

Dauer: 2 Tage

09:00 - 17:00 Uhr,
16 Ustd. à 45 Min.